Atelier Pucalka - Restaurierung von Möbeln

Restaurierung - Konservierung - Rekonstruktion

Tisch aus Mahagoni mit ausziehbarem Gestell und aufklappbarer Tischplatte, nach Restaurierung.JPG
Dielenbank aus Berlin, um 1910, nach Restaurierung.JPG
englischer Drehstuhl, 19. Jh, nach Restaurierung.JPG
barocke Zimmertür aus Franken, vor Restaurierung.JPG
Jugendstiltischchen mit ziselierten und vergoldeten Beinen und Beschlägen.JPG
Tisch mit klappbarer runder Platte aus massivem Mahagoni, Privatbesitz.JPG
Boullemarketrie aus farbig hinterlegtem Schildpatt und Messing, Frankreich 18. Jh., vor Restaurierung.JPG
marketierter Stuhl aus Holland, 19.Jh., nach Restaurierung.jpg
Stuhlpaar aus Pflaumenholz mit Geflecht, nach Restaurierung.JPG
Holzplastik, A.Bohlig nach O.Rassau 1901, Stiftung Luthergedenkstätten, nach Restaurierung.JPG
Rückseite einer Boulle-Marketerie aus Zinn, Messing und Horn, gefertigt nach originaler Vorlage.jpg
Armlehnstuhl mit geschwungener Lehne, nach Restaurierung.jpg
Schildpattimitation aus modifiziertem Leim, Studienarbeit.JPG
Tallboy, englischer Schubkastenschrank aus Mahagoniholz, nach Restaurierung.JPG
französischer Spiegelrahmen vor der Vergoldung.JPG
im späten 19. Jh. Veränderungen am Gestell und Austausch von Beschlägen.jpg
Spinnrad, Sammlung J.-B.-Haus Potsdam, nach Restaurierung.JPG
barocker Schreibtisch nach Restaurierung, mit neu gefertigtem Aufsatz.JPG
Rückseite einer Marketerie aus verschiedenen Furnierhölzern, gefertigt am chevalet de marqueteur, Ecole Boulle.jpg
Vitrine, um 1840, nach Restaurierung und Rekonstruktion der Zierstreben.JPG

Als junges deutsch- französisches Restauratorenteam  ist es unser Anliegen, sowohl historisches Kunst- und Kulturgut zu bewahren als auch beschädigte Objekte vor weiterem Verfall zu schützen und zu restaurieren.
Langjährige Ausbildungen in traditionellen handwerklichen Techniken ergänzen das Studium moderner Restaurierungsmethoden und wissenschaftlicher Grundlagen in der Auseinandersetzung mit den Objekten.
Nach mehrjähriger Restaurierungstätigkeit in Frankreich und Deutschland können wir seit 2010 in unseren eigenen Werkstatträumen im traditionsreichen Potsdam Objekte aus privaten und öffentlichen Sammlungen bearbeiten. Unser umfassendes Leistungsspektrum wird erweitert durch die Zusammenarbeit mit Fachkollegen, Naturwissenschaftlern und Kunsthistorikern. Mit Wertschätzung und Respekt treten wir den uns anvertrauten Objekten gegenüber und möchten mit unserer Arbeit dazu beitragen, dass wertvolle Zeugnisse vergangener Handwerks- und Kunstgeschichte in die Zukunft weitergetragen werden können.

Maria Pucalka in Potsdam, DE auf Houzz